Ist der Ort der Puren Pause in Berlin bewusst gewählt?

Ja, wir haben den Ort bewusst aufgrund seiner Gegensätze und symbolischen Eckwerten gewählt. Ein aussergewöhnlich gestalteter und hochwertig ausgestatteter Raum mitten im urbanen Berliner Kiez-Setting.

Die Pure Pause befindet sich im Erdgeschoss des von Max Tauth zwischen 1924 -1926 erbauten, ehemaligen Verbandshaus der Deutschen Buchdrucker. Die zukunftsweisenden Leistungen des Architekten bestanden in der Entwicklung des Rahmenbaus, der die innere Konstruktion sichtbar werden lässt und damit eine neue demokratische Offenheit des Bauens symbolisiert.

Direkt an der Grenze zwischen zwei Kiezen gelegen – Kreuzberg auf der einen Strassenseite, gegenüber bereits Tempelhof. Unweit vom gleichnamigen Flughafen, der nach dem 2. Weltkrieg die legendäre Luftbrücke für die Bevölkerung des amerikanischen Sektors bot – noch heute einer der größten zusammenhängenden Gebäudekomplexe Europas. Das Flugfeld wird heute für Freizeit, städtische Naturerholung und als Begegnungsort für Menschen und Kulturen genutzt – das Ergebnis eines Volksentscheides, um urbane Lebensqualität zu zelebrieren.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.